Landschaftsfotografie

Landschaftsfotografie

Es gibt fast nichts schöneres als die Stimmung eines Sonnenaufgangs mit der Kamera einzufangen und das am liebsten an einem See. Die verschiedensten Eindrücke wie Duft, Temperatur und die Geräuschkulisse machen so einen Fotografie-Ausflug zu einem besonderen Erlebnis. Entschädigt für das sehr frühe Aufstehen wird man auch durch Situationen, die aus dem Nichts entstehen, wenn z.B. einem ein Angler früh am Morgen auf dem Wasser erscheint. Das sind Motive, bei denen ein Fotograf schnell reagieren und handeln muss. Wasser ist für mich magisch. Als Wasserratte kann ich mich gerade nicht bezeichnet (ich meide Wasser wie der Teufel das Weihwasser). Ein Strand, egal ob am Meer oder am See, haben aber für mich trotzdem eine besondere Anziehungskraft. Wasser ist der Ursprung des Lebens. Auch der Wald spielt in meiner Fotografie eine tragende Rolle. An diesem Ort habe ich die Möglichkeit, verschiedenste Motive zu fotografieren. Angefangen bei der Vergänglichkeit bis hin zu Panoramen von Baumwipfeln.

Abstraktes und Formen